Entdecken Sie den Urmuskel Ihres Körpers, der dabei hilft, Schmerzen zu lindern, Gewichtsverlust zu fördern, Ihr Krafttraining zu verbessern und die Energie zu erhöhen, wenn er entspannt ist!

Und erfahren Sie, wie Sie sein Potenzial mit einer 10-minütigen Abfolge spezieller Bewegungen erschließen können.

Diese revolutionäre Sequenz kann einen Urmuskel lösen, der bei der Fettverbrennung hilft, chronische Schmerzen reduziert und die allgemeine Gesundheit und Fitness verbessert, unabhängig vom Alter.

Wenn Sie hart trainieren und gut essen, sollte es ausreichen, um Sie bei guter Gesundheit und körperlicher und emotionaler Stärke zu halten.


Und doch gibt es einen Muskel in Ihrem Körper, den Sie vielleicht nicht kennen. Er beeinflusst Sie, egal, wie aktiv oder bewegungsarm, wie alt oder wie jung Sie sind.


Und wenn er nicht in gutem Zustand gehalten wird, kann er nicht nur unseren Körper, sondern unser gesamtes Wohlbefinden beeinträchtigen. Tatsächlich glaube ich, dass viele allgemeine Gesundheitszustände dadurch verursacht werden, dass dieser Muskel nicht genug gedehnt wird, so seltsam das auch klingen mag. Welcher ist das?

Sie mögen überrascht sein zu erfahren, ...

... dass es ein enger Hüftbeuger ist.


Sehen Sie, unsere Hüftbeuger sind der Motor, durch den sich unser Körper bewegt. Sie kontrollieren das Gleichgewicht und unsere Fähigkeit, sitzen, stehen, gehen, drehen, strecken, beugen oder treten zu können.


Alles geht durch die Hüften. 


Und wenn sich die Hüftbeuger straffen, kann es auch bei scheinbar gesunden und aktiven Menschen zu einer Vielzahl von Problemen kommen.


Bevor ich verrate, wie viele Menschen am Ende enge Hüftbeuger haben, es aber nie realisieren, möchte ich mich vorstellen.

Mein Name ist Mike Westerdal und ich bin ein nationaler Bestseller-Fitness-Autor, Sporternährungsexperte, Personaltrainer, Mitarbeiter beim Iron Man-Magazin und Gründer der beliebten Kraftsportseite CriticalBench.com.


In Kürze enthülle ich Ihnen ein systematisches Schritt-für-Schritt-Programm, das Ihre Hüftbeuger lockert und die verborgene Kraft in Ihrem Körper freisetzen kann.


Aber lassen Sie mich zunächst erklären, wie tief das Problem verwurzelt ist.

WIE ENGE HÜFTBEUGER SIE ZURÜCKHALTEN KÖNNEN ...


Viele Menschen erkennen nicht, dass die Ursache für einige ihrer Schmerzen andere Gesundheitsprobleme in engen Hüftbeugern liegen könnte.


Der Einfluss der Hüften auf den ganzen Körper kam mir nie in den Sinn, bis ich sah, wie sich enge Hüftbeuger auf die Gesundheit und das Wohlbefinden meiner Frau auswirkten, nachdem sie ein Kind geboren hatte.


Erst dann habe ich das Ausmaß des Problems wirklich verstanden.


Enge oder verriegelte Hüftbeuger können zu folgenden Problemen beitragen:



  • Nagende Schmerzen in den Beinen, im unteren Rücken oder in den Hüften 
  • Gehen mit Unbehagen
  • Steife Hüften
  • Schlechte Haltung
  • Schwierigkeiten mit dem Schlaf
  • Bewegungsunlust, Trägheit im Alltag
  • Angstzustände
  • Fehlende Energie im Fitnessstudio oder beim Sport

Finden Sie es überraschend, dass all dies einfach durch diesen engen Muskel verursacht werden kann?


Viele Menschen leiden unter engen oder verschlossenen Hüftbeugern, besonders jene, die jeden Tag stundenlang sitzen. Doch nur wenige erkennen die Auswirkungen auf den ganzen Körper.


Nochmal: Alles fließt durch die Hüften.


Sie helfen, die Kraft und die Gesundheit des gesamten Körpers zu unterstützen.


UND DAS HERZSTÜCK VON ALLDEM IST DIESER KRAFTVOLLE ÜBERLEBENSMUSKEL — DER HÜFTBEUGER.


DER HÜFTBEUGER IST DER STÄRKSTE URSPRÜNGLICHE MUSKEL DES KÖRPERS ... DEN SIE NOCH NIE TRAINIERT HABEN!


Wir stellen Ihnen den mächtigsten und leistungsfähigsten Urmuskel unseres Körpers vor … von dem Sie noch niemals gehört haben

(geschweige denn trainiert)

Ihre Hüften sind die Brücke zwischen Oberkörper und Unterkörper. Sie stehen im Mittelpunkt der Bewegungen Ihres Körpers.


In der Tiefe der Hüfte und der unteren Wirbelsäule sitzt der Psoas major, einer der beiden Muskeln, aus denen sich der Iliosoas zusammensetzt.


Er wird oft als "mächtiger" Psoas (ausgesprochen so-az) bezeichnet wegen der vielen wichtigen Funktionen, die er bei der Bewegung Ihres Körpers hat.


Der Psoas ist der einzige Muskel im menschlichen Körper, der den Oberkörper mit dem Unterkörper verbindet.


Der Muskel ist an den Wirbeln der unteren Wirbelsäule befestigt, bewegt sich durch das Becken und verbindet sich mit einer Sehne an der Spitze des Oberschenkelknochens. Er verbindet sich auch mit dem Zwerchfell, so dass Ihre Atmung ihn beeinflusst. Oberhalb des Zwerchfells befinden sich alle größeren Organe.


Ein gut funktionierender Psoas erzeugt eine neutrale Beckenausrichtung, stabilisiert die Hüften, stützt die untere Wirbelsäule und den Bauch, unterstützt die Organe im Becken und in der Bauchhöhle und gibt Ihnen eine großartige Beweglichkeit und Körperkraft.


Wenn er gut funktioniert, hat er die Macht, ...

  • ... dem Körper bei der Fettverbrennung zu helfen,
  •  ... die sportlichen Leistungen zu verbessern,
  • ... das Krafttraining und die Ausdauer zu verbessern,
  • ... das Energieniveau zu heben,
  • ... für einen angenehmeren und ruhigeren Schlaf zu sorgen.

Einfach ausgedrückt ist dieser Muskel der Kern der Aktivität in Ihrem Körper. Wenn er also aus dem Gleichgewicht gerät oder wenn der Psoas eng ist, können schwerwiegende Folgen durch Ihren Körper fließen.


Und es gibt eine Aktivität, besonders einen "eingeschworenen Feind" Ihrer Psoas-Muskeln ...

DIESE AKTIVITÄT macht uns WEICHER und schwerer …

Es mag die harmloseste Aktivität sein, die der Mensch kennt, sie kann aber zu einer Vielzahl von Problemen führen.

Selbst wenn Sie der aktivste Athlet sind, können Sie immer noch an einem engen Psoas leiden, da Sie jeden Tag viel Zeit in einem Sessel verbringen.

Schwäche, Verkürzung und Straffheit entwickeln sich im Muskel durch längeres Sitzen und tragen zu schlechtem Schlaf, schlechter Haltung und sogar Stress und Verspannungen bei.

HIER SIND 3 WEGE, WIE DAS SITZEN IHRE PHYSISCHE UND EMOTIONALE GESUNDHEIT VERLETZT:


KUGELBAUCHSYNDROM


Meine Klienten fragen sich manchmal, warum ihre Bäuche herausstehen, obwohl sie jeden Tag Übungen für die die Bauchmuskeln hämmern. Es ist ein weit verbreiteter Mythos, dass ein praller Bauch auf schwache Bauchmuskeln zurückzuführen ist. Die eigentliche Ursache sind wahrscheinlich straffe Psoas-Muskeln, die den unteren Rücken zur Kurve biegen und den Bauch herausdrücken. Wenn der Psoas richtig funktioniert, zieht er den Bauch zurück und steckt den Bauch ein, was das Erscheinungsbild eines starken, flachen Bauches ergibt.


FETTABBAUHEMMER


Als "Kampf- oder Fluchtmuskel" des Körpers ist Ihr Psoas tief mit Ihrem natürlichen Überlebensinstinkt verbunden. Er zieht sich in Gefahrensituationen sofort zusammen, um Sie entweder zu schützen (in einer fetalen Position) oder Ihnen beim Laufen zu helfen, angetrieben durch die Freisetzung von Adrenalin. Jedoch mit einem ständig festen Psoas ist es so, als ob Sie ständig in Gefahr wären. Wenn Ihr Körper gestresst ist schaltet er oft in Erwartung einer Gefahr in den Fettspeichermodus. Wenn also der Fettabbau ein Problem für Sie ist, können straffe Hüften die Ursache sein.


SCHLECHTER SCHLAF


Durch das ganztägige Sitzen verharren Ihre Hüften in einer vorderen Schubposition. Dies führt zu einem Ziehen am unteren Rücken und vermindert die Durchblutung und Durchblutung der Hüften. Diese Enge führt zu körperlichem Unbehagen, was das Einschlafen erschwert und das Aufwachen in der Nacht erleichtert.

SITZEN FÜR LANGE STUNDEN KANN ZU GESUNDHEITSRISIKEN FÜHREN, DA ES DEN HÜFTBEUGER ENG MACHT

WARUM ENGE HÜFTBEUGER ZU EINEM BANDSCHEIBENVORFALL IN DER LENDENWIRBELSÄULE FÜHREN KÖNNEN:


Menschen, die den größten Teil des Tages im Sitzen verbringen, sind einem größeren Risiko ausgesetzt, die Psoas-Muskeln zu verengen, die dann die obere Lendenwirbelsäule nach vorn ziehen.


Infolgesdessen richtet sich der Oberkörper falsch auf und ruht auf den Sitzbeinhöckern (Sitzknochen), anstatt richtig entlang der Wirbelsäule verteilt zu sein.


Aber hier sind großartige Neuigkeiten ...


Sie können etwas dagegen tun!


Warum statisches Stretching allein nicht die Antwort ist

Zu wissen, dass Sie enge Hüftbeuger haben ist eine Sache.

Zu wissen, wie man seine engen Hüftbeuger in Ordnung bringt, ist eine völlig andere Herausforderung.

Wenn Sie sogenannten Experten auf YouTube und Online vertrauen, werden diese Sie glauben lassen, dass es sich einfach darum handelt, ein paar statische Dehnungen für eine bestimmte Zeit zu machen, um zu versuchen, den Muskel zu verlängern.

Oder mit einem Tennisball an der Hüfte herumrollen (als ob das wirklich einen Unterschied machen würde).

Es braucht mehr als einen Tennisball und eine Schaumstoffrolle, um Ihre Hüftbeuger zu entriegeln … und wenn Sie es falsch machen, könnte es zu Schäden kommen.

Der Grund, warum nur wenige Menschen es schaffen, ihre Hüftbeuger zu fixieren, ist einfach.

Es ist wirklich schwer, das Gebiet zu erreichen.

Ihr Psoas liegt tief in Ihrem Körper vergraben, was den Zugang erschwert. Es ist schwer, ihn zu finden, geschweige denn, ihn zu trainieren.


Es ist also kein Wunder, dass der Versuch, ihn zu lockern, mehr erfordert als eine einfache statische Hüftbeugerdehnung.

Wenn Sie herausgefunden haben, dass Sie Zeit damit verbringen (oder verschwenden), sich auf diese Weise zu dehnen, doch es hat nur eine minimale Wirkung hat, dann ist das der Grund.

Das liegt daran, dass Sie den Muskel aus verschiedenen Blickwinkeln mit einer Vielzahl von Trainingstechniken und -modalitäten in Angriff nehmen müssen, um den Muskel auf die richtige Weise "auszupacken".

Die Wahrheit ist, Sie können lernen, Ihre engen Hüftbeuger selbst zu lösen.

Stellen Sie sich Ihren Psoas als ein Kombinationsschloss vor, es gibt bestimmte Kombinationen, die ihn entsperren. Sie müssen nur den Code kennen.

Und es gibt eine Reihe von spezifischen Bewegungen, die über das einfache statische Dehnen hinausgehen, mit denen Sie Ihre Hüften, Beine und Rücken entspannen und lockern können.

Einige davon sind:

PNF- STRETCHING:


PNF ist die Abkürzung für propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation. Es ist eine Technik, bei der Sie einen bestimmten Muskel aktivieren, um die Muskeln um ein Gelenk herum zu entspannen, so dass Sie die Steifigkeit um ein Gelenk herum verringern können.

Dynamisches Stretching:


Hier aktivieren Sie den Muskel um ein Gelenk herum und bewegen dieses Gelenk in seinem gesamten Bewegungsumfang auf progressive Weise. Dies führt zu einem erhöhten Bewegungsumfang, einer Erwärmung des Muskels um das Gelenk und einer verbesserten Durchblutung um das Gelenk herum. Denken Sie an Knieheben oder Tritte in den Po.

Dreidimensionale Oberkörperstabilisierung:


Mit diesen Übungen zielen wir auf den Muskel in allen Bewegungsebenen ab, so dass die Oberkörper- und Bauchmuskulatur eine gute Aktivierung, Ausdauer und Kraft in allen Bewegungsebenen erhalten, was die unnötigen schädlichen Belastung der Gelenke verringert.

Mobilitätsübungen:


In diesen Übungen zielen wir auf das Gelenk und machen Bewegungen und Übungen, die der Gelenkfunktion optimal helfen. Dadurch kann sich das Gelenk freier bewegen.

Faszien-Stretching:


In dieser einzigartigen Technik zielen wir auf das Gewebe, in dem die Muskeln umgeben sind, und arbeiten an der Lockerung und Verlängerung der Faszie. Nur wenige Menschen verstehen, welche negativen Auswirkungen dieses Gewebe auf Ihren Körper haben kann.

Muskelaktivierung:


Aufgrund unseres gesamten Sitzens, vor allem durch den Einsatz von  Technologie, funktionieren viele unserer Muskeln nicht richtig. Mit dieser Technik zielen wir auf die Muskeln, die ausgeschaltet sind, und aktivieren sie, um dem Körper zu helfen, sich effizienter zu bewegen.

Nun, da Sie die spezifischen Techniken kennen, die Sie benötigen, um Ihre Hüftbeuger zu öffnen, ist die nächste Frage, wie Sie diese auf die effektivste Weise kombinieren können. Bitte lassen Sie sich nicht von dem obigen "Shop Talk" überwältigen, denn …

DAS LÖSEN DER HÜFTBEUGER KANN MIT DER SEQUENTIELLEN „FLOW“-METHODE GANZ EINFACH SEIN

Wie das Aufklappen eines Laken oder das Auspacken eines Pakets sollte das Öffnen der Muskeln in der Hüfte in der richtigen Reihenfolge erfolgen.


Langsam einen Muskel nach dem anderen loslassen, um Verletzungen zu vermeiden und die Hüftstraffheit zu erhöhen.


Deshalb geben so viele Menschen den Versuch auf, das Problem selbst zu lösen und glauben dann leider, dass sie mit dem Problem leben müssen. Aber zu hoffen, dass es verschwindet, indem man nicht trainiert, ist genauso schädlich.


Um mehr über diesen Fluss zu erfahren, möchte ich Ihnen den führenden Kinesiologen und Verletzungsspezialisten Rick Kaselj, MS, vorstellen. Rick ist "DER“ Fitness-Profi, wenn sie die neuesten Techniken kennenlernen wollen, um ihren eigenen Kunden zu helfen. Er hat über 352 Live-Präsentationen vor mehr als 8.152 medizinischen Fachkräften in den USA und Kanada gehalten.

Ich traf Rick zum ersten Mal, als er mir half, ein Schulterproblem zu lösen. Er war einer der wenigen Verletzungsspezialisten, die ich traf, der den Athleten half, indem er sich darauf konzentrierte, sie wieder zum Training zu bringen, anstatt das Training zu vermeiden.

Rick zeigte mir, was so viele andere Verletzungsspezialisten nicht hatten - wie man die richtige Abfolge von Techniken durcharbeitet, um die Spannung und Enge in meinen Muskeln zu lösen und das Problem richtig zu lösen.

Er ist der Typ, an den ich mich wandte, als meine Frau Courtney nach der Geburt unseres Sohnes Lincoln mit Schmerzen und Unannehmlichkeiten in den Hüften zu kämpfen hatte.

In den Tagen und Monaten nach der Geburt erlebte sie Schmerzen in den Beinen und Unannehmlichkeiten beim Gehen und Sitzen. Sie hatte Mühe zu schlafen.

In nur 15 Minuten, die er mit Rick zusammenarbeitete, „entriegelte“ er erfolgreich ihre Hüftbeuger, so dass sie an diesem Tag keine Schmerzen oder Beschwerden mehr spürte. Sie konnte gehen, ohne die nagenden Schmerzen in ihrem Beckenbereich zu spüren. Sie konnte besser schlafen und die wertvollen Tage mit unserem Kleinen zu Hause genießen.

Aber Ricks "Flow"-Technik hilft nicht nur Menschen mit Schmerzen.

Courtney and Lincoln

Bei Critical Bench fühlte unser leitender Coach Chris Wilson, dass seine Hüftbeuger ein wenig eng waren (vom zu langen Sitzen und Beantworten von Trainingsfragen auf Facebook). Er versuchte den gleichen Ablauf, den Rick mit meiner Frau benutzt hatte. Innerhalb weniger Tage erhöhte Chris erfolgreich seinen Deadlift um 35 Pfund, und schließlich schaffte er die 500 Pfund, für die er trainiert hatte. Und all das, weil er den sequentiellen Bewegungsablauf erfahren durfte, den Rick entwickelte, um seine eigenen Hüftbeuger zu lösen.

Doch es geht nicht nur um die Übungen.

DIE KRAFT VON RICKS TECHNIK LIEGT NICHT NUR DARIN, WELCHE TECHNIKEN WIE GUT AUSGEFÜHRT WERDEN, SONDERN AUCH DARIN, DIESE IN EINER BESTIMMTEN REIHENFOLGE DURCHZUFÜHREN.

EFFEKTIV DURCHGEFÜHRT, ARBEITET DER SEQUENTIELLE FLUSS MIT IHREM KÖRPER ZUSAMMEN, UM ZU HELFEN, CHRONISCHE SCHMERZEN ZU LINDERN, DIE FLEXIBILITÄT ZU VERBESSERN UND KRAFT UND VITALITÄT ZU ERHÖHEN.

Meiner Erfahrung nach funktioniert diese von Rick entwickelte, spezielle Sequenz besser als jede andere Sequenz, die ich ausprobiert habe. Ricks spezieller Satz von aufeinanderfolgenden Dehnungen wurde entwickelt, um Ihre Muskeln in der RICHTIGEN Reihenfolge zu entspannen. Und während viele der Techniken diejenigen waren, die ich bereits kannte, fand ich heraus, dass die richtige Reihenfolge helfen kann, Gewebe wie Muskeln, Faszien, Bindegewebe und die Gelenkkapsel zu lösen, während sie gleichzeitig hilft, Narbengewebe aufzulösen.

Ich habe mit eigenen Augen die Kraft von Ricks Techniken auf meine Frau und unseren leitenden Coach Chris Wilson gesehen.

Deshalb habe ich Rick gebeten, mit dir das gleiche Programm zu teilen, damit auch du helfen kannst, deine Hüftbeuger zu öffnen und alle Vorteile zu nutzen.

Disclaimer: Einzelne Ergebnisse können variieren.

EINFÜHRUNG IN "LÖSEN SIE IHRE HÜFTBEUGER"

"LÖSEN SIE IHRE HÜFTBEUGER" GIBT IHNEN EIN PRAKTISCHES, LEICHT ZU VERFOLGENDES PROGRAMM AN DIE HAND, DAS SIE JEDEN TAG NUTZEN KÖNNEN FÜR MEHR KRAFT, BESSERE GESUNDHEIT UND ENERGIE DEN GANZEN TAG LANG

Rick hat einen "sequentiellen Fluss" aus 10 sorgfältig ausgewählten Übungen zusammengestellt, darunter PNF-Dehnung, statische Dehnung, dynamische Dehnung, 3-dimensionale Oberkörperstabilitätsübungen, Mobilitätsübungen, Faszien-Dehnung und Muskelaktivierung.

"LÖSEN SIE IHRE HÜFTBEUGER"-VIDEO

Wir haben diese 10 Übungen mit Erklärungen von Rick ins Deutsche übersetzt, in eine perfekte Form gebracht und genau erklärt, wie Sie den schwer erreichbaren Psoas-Muskel ansprechen. Der Videoinhalt wird in zwei Teile geteilt:

Das erste ist ein Coaching-Anleitungsvideo, in dem Rick Sie ausführlich durch jede Übung führt, damit Sie genau verstehen, warum Sie diese Übung machen, die beste Position einnehmen und wie sie sich anfühlen sollte. Das zweite Video ist ein Follow Along-Format, ein Mitmach-Video, mit dem Sie den Ablauf neben dem Video durchführen können, ohne durch Erklärungen unterbrochen zu werden.

"LÖSEN SIE IHRE HÜFTBEUGER"–HANDBUCH

Sie erhalten ein sehr zielgerichtetes Handbuch mit mehr Tiefe über den Psoas-Muskel und die Auswirkungen seiner Straffung auf Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden. Es enthält auch detaillierte Beschreibungen der genauen Trainingsbewegungen mit Bildern.

Das Lernen, wie Sie die Übungen richtig machen, es gibt Ihnen die Werkzeuge an die Hand, die Sie benötigen, damit Sie beginnen, einige der Schäden rückgängig zu machen, die Ihrem Psoas bereits zugefügt worden sind. Damit helfen Sie Ihrem Körper, sich auf natürliche Weise zu heilen.


Aber zuerst eine Warnung … das ist nicht für alle. Sie müssen es auch tatsächlich wollen!

Wie Sie sich vorstellen können, ist dies ein sehr technisches Gebiet. Das Letzte, was wir wollen, ist, Sie mit zu viel zu überladen, also haben wir unser Bestes getan, um das Programm auf die wichtigsten Elemente zu konzentrieren, damit Sie schnelle Ergebnisse erzielen können.

Dies ist ein leicht verständliches Programm, das Sie in Ihr tägliches Training oder Ihre Routine integrieren können.

Und weil ich möchte, dass Sie dieses tolle Programm heute noch ausprobieren, habe ich ein unglaubliches Angebot für Sie …

BESTELLEN SIE NOCH HEUTE UND SIE ERHALTEN DIESE LEISTUNGSSTARKEN BONI GRATIS DAZU

BONUS 1

"7-Tage Bauchfett-Verbrenner: Die Lösung"

Der Schlüssel zu einem flachen Bauch und besserem Stoffwechsel

Sie suchen schon seit einiger Zeit nach einer Methode, wie Sie Ihr Bauchfett endgültig loswerden?


Die Sie ohne großen Aufwand in Ihren Alltag integrieren können?  


Sie sind inzwischen 40PLUS und haben den Eindruck, mit Ihrem Gewicht geht es nur noch aufwärts? Und alles, was Sie bisher getan haben, hat keine Wirkung gezeigt?


Der "7-Tage Bauchfett-Verbrenner" von Andrew Raposo zeigt Ihnen, wie ein einfaches 3-minütiges "Zu-Bett-Geh-Ritual" dazu beitragen kann, bis zu 1 Kilogramm Gewicht im Schlaf zu verlieren … und das jede einzelne Nacht! 

Ihre Rettungsringe werden schmelzen ... dadurch werden die Schmerzen in Ihren Gelenken verschwinden ... Sie werden eine erstaunliche Zunahme Ihrer Energie feststellen ... Sie werden jünger und strahlender aussehen ...

Diese einfache Sequenz hat bereits zehntausenden Männern und Frauen im Alter von 40 Jahren und älter geholfen, ihr hartnäckiges Bauchfett zu verlieren, ihre Energie zu erhöhen, besser zu schlafen und ihren Blutzucker zu kontrollieren.

BONUS 2

"17 fettverbrennende Super Smoothies & Shakes"

Ein ordentliches Trainingsprogramm stimuliert den Körper, Fett zu verbrennen und Muskeln aufzubauen; Ihre Ernährung und Ihr
Proteinkonsum sind die Bausteine für die Regeneration und Anpassung.


Durch eine höhere Proteinzufuhr bleibt Ihr Muskelgewebe erhalten, was einen schnelleren Stoffwechsel und eine höhere Kalorien - und damit Fettverbrennung, sogar in Ruhephasen, zur Folge hat.


Eine Ernährung mit mehr Proteinen führt zu einem stärkeren Gefühl der Sättigung und Zufriedenheit. Denn wer ist schon gerne ständig hungrig?


Verabschieden Sie sich von Müdigkeit, Konzentrationsproblemen, Antriebs- und Lustlosigkeit. Diese Power-Drinks verleihen Ihnen mehr Energie, Tatendrang und einen gesunden und fitten Körper.

INNERHALB DES "LÖSEN SIE IHRE HÜFTBEUGER"-PROGRAMMES WERDEN SIE FOLGENDES ENTDECKEN:

  • Detaillierte, schrittweise erklärte Videos von jeder einzelnen Übung zeigen Ihnen genau, wie Sie diesen schwer erreichbaren Muskel ansprechen (Ricks einfache, klare Demonstrationen dieser kraftvollen Bewegungen werden Ihnen dabei helfen, sie in kürzester Zeit zur zweiten Natur werden zu lassen).
  • Warum Ihre Hüften für die Aufrechterhaltung der korrekten Körperhaltung unerlässlich sind und zur Förderung der Spitzenleistung beitragen.
  • Die wahre Wirkung Ihres „mächtigen Muskels“ und wie sie sich wirklich auf das körperliche, emotionale und spirituelle Wohlbefinden auswirkt (Sie werden erstaunt sein, wie groß die Auswirkungen auf den Alltag sein können).
  • Wie die allgemeine Gesundheit durch enge Hüftbeuger beeinträchtigt werden kann und wie Sie sie lockern, um einen schnelleren Fettabbau und mehr Energie zu erreichen.
  • Die Hauptursachen für die Veränderung der Struktur des Psoas-Muskels — ein wichtiges Warnzeichen für Ihren Körper (jede noch so kleine Veränderung hat eine überwältigende Wirkung, die sich über Ihren Körper ausbreitet und andere Muskelgruppen zum Ausgleich heranzieht).
  • Warum wir alle wahrscheinlich von diesem Problem betroffen sind, egal, ob Sie ein Ballspieler sind, der rund um die Uhr trainiert oder ein Couchpotato.
  • Warum Ihre Hüftbeuger eng werden, wenn Sie einen Schreibtischjob haben oder über einen längeren Zeitraum Auto fahren.
  • Der Grund, warum intensive Oberkörpertrainings mehr Schaden als Nutzen anrichten können, wenn Sie Ihre Hüften nicht zuerst gelockert haben.
  • Warum starke Beine und Gesäßmuskeln wichtig für Ihre allgemeine Gesundheit sind und warum Sie eine zu starke Beugung der Hüften verhindern müssen.
  • Wie sich Traumata, Verletzungen und Stress in Ihrer Körperhaltung aufbauen, und wie sie letztendlich Ihren psychischen Zustand beeinflussen können.
  • Warum die "Heilung" nicht einfach darin besteht, mit dem Sitzen aufzuhören (Sie müssen proaktiver sein, um die betroffenen Muskeln anzusprechen, um den Schaden durch das ganztägige Sitzen rückgängig zu machen).
  • Warum "Komfort" und "Unterstützung" die Feinde unserer natürlichen Physiologie sind und wie wir uns wieder auf unsere natürliche Haltung zubewegen können (Vergessen Sie Kissen, Stützkissen und Gürtel!).
  • Die 2 Situationen, die Sie beim Training Ihrer Gesäßmuskulatur beachten müssen, um sicherzustellen, dass sie für maximale sportliche Leistung richtig aktiviert sind.
  • Warum die Entspannung des Psoas-Muskels helfen kann, den Geist zu reinigen, das Denken wieder zu aktivieren und Stress abzubauen.
  • Und noch viel, viel mehr…

Worauf warten Sie noch? Jetzt können Sie es beenden. Jetzt können Sie endlich Ihre Hüftbeuger mit diesen unglaublich leicht verständlichen VIDEOS entsperren!

Fordern Sie JETZT Ihr eXEMPLAR UND DIE BONI AN!

+ DIESE BONI!

BESTER DEAL

Sofortiger Zugriff auf die digitale Version

Holen Sie sich Ihr E-Book und die Videos von "Lösen Sie Ihre Hüftbeuger", das Sie überall auf der Welt sofort herunterladen können.

Laden Sie es auf Ihren Computer, Ihr Handy oder Ihr Tablet-PC herunter und beginnen Sie sofort!

Ihr reduzierter Preis: 50 15€

Referenzen für Lösen Sie Ihre Hüftbeuger:

  1. The Vital Psoas Muscle: Connecting Physical, Emotional, and Spiritual Well-Being, Jo Ann Staugaard-Jones, North Atlantic Books 2012
  2. Psoas Strength and Flexibility: Core Workouts to Increase Mobility, Reduce Injuries and End Back Pain, Pamela Ellgen Ulysses Press, (2015)
  3. Body Encyclopaedia: A Guide to the Psychological Functions of the Muscular System, Lisbeth Marcher and Sonja Fich, North Atlantic Books (2010)
  4. Iliopsoas - The Flee/Fight Muscle for Survival, Liz Koch,PositiveHealthOnline.com (2005)
  5. The Psoas Is - Liz Koch, YogaJournal.com (2007)
  6. The Psoas Book, Liz Koch, Guinea Pig Publications (2012)
  7. 6 Muscles You Can’t Ignore, Ted Spiker, Men’s Health (2015)
  8. The Psoas Muscles, Psoas Stretches and Abdominal Exercises for Back Pain, Lawrence Gold (2010) Somatics on the Web, somatics.com
  9. Passive Versus Active Stretching of Hip Flexor Muscles in Subjects With Limited Hip Extension, Michael V Winters et al, Journal of the American Physical Therapy Association (2004)
  10. Tight Psoas Muscles? Sit too much?, Lawrence Gold, Lawrence Gold Somatics
  11. Effects of hip flexor training on sprint, shuttle run, and vertical jump performance, RS Deane et al, Journal of Strength Conditioning Research(2005)
  12. Gluteal Muscles, Brian Mac, BrianMac.com
  13. Weight Loss and Adrenal Stress, Marcelle Pick, WomenToWomen.com
  14. Psoas Muscle In Tai Chi, EarthBalance-TaiChi.com (2012)
  15. Attention, Yogis: What Is The Psoas and Why Should We Care?, Hope Zvara,MindBodyGreen.com (2012)
  16. The ‘Muscle of the Soul’ may be Triggering your Fear and Anxiety, Brett Wilbanks, Waking Times (2015)
  17. Need Speed? Don’t Forget The Psoas!, Dr Evan Osar,AthletesAcceleration.com
  18. Runner’s Guide To The Psoas, Jill Hudgins, Runners World (2011)
  19. Bachrach RM. Team physician #3. The relationship of low back/pelvic somatic dysfunctions to dance injuries. Orthop Rev. 1988;17(10):1037-43.
  20. Ingber RS. Iliopsoas myofascial dysfunction: a treatable cause of "failed" low back syndrome. Arch Phys Med Rehabil. 1989;70(5):382-6.
  21. Nadler SF, Malanga GA, Bartoli LA, Feinberg JH, Prybicien M, Deprince M. Hip muscle imbalance and low back pain in athletes: influence of core strengthening. Med Sci Sports Exerc. 2002;34(1):9-16.
  22. Leinonen V, Kankaanpää M, Airaksinen O, Hänninen O. Back and hip extensor activities during trunk flexion/extension: effects of low back pain and rehabilitation. Arch Phys Med Rehabil. 2000;81(1):32-7.
  23. Jull GJV. Muscle and motor control in low back pain: Assessment and management. In: Twomey LT, Taylor JR, editors. Physical Therapy for the Low Back Clinics in Physical Therapy. Churchill Livingston; New York: 1987.
  24. Winters MV, Blake CG, Trost JS, Marcello-Brinker TB, Lowe L, Garber MB, Wainner RS. Passive versus active stretching of hip flexor muscles in subjects with limited hip extension: A randomized clinical trial. Phys Ther. 2004;84(9):800–807.
  25. Levine D, Colston MA, Whittle MW, Pharo EC, Marcellin-Little DJ. Sagittal Lumbar Spine Position During Standing, Walking, and Running at Various Gradients. Journal of Athletic Training. 2007;42(1):29-34.
  26. Enseki K, Harris-Hayes M, White DM, et al. Non-arthritic Hip Joint Pain: Clinical Practice Guidelines Linked to the International Classification of Functioning, Disability, and Health from the Orthopaedic Section of the American Physical Therapy Association. The Journal of orthopaedic and sports physical therapy. 2014;44(6):A1-32. doi:10.2519/jospt.2014.0302.
  27. Kerrigan DC, Xenopoulos-oddsson A, Sullivan MJ, Lelas JJ, Riley PO. Effect of a hip flexor-stretching program on gait in the elderly. Arch Phys Med Rehabil. 2003;84(1):1-6.
  28. Ammendolia C. Degenerative lumbar spinal stenosis and its imposters: three case studies. The Journal of the Canadian Chiropractic Association. 2014;58(3):312-319.
  29. Winters MV, Blake CG, Trost JS, et al. Passive versus active stretching of hip flexor muscles in subjects with limited hip extension: a randomized clinical trial. Phys Ther. 2004;84(9):800-7.
  30. Panarello SR. Symphysis pubis subluxation: pre and post partum chiropractic care. J Clinical Chiropr Ped. 2005;6(3):432–435.
  31. Eng JJ, Tang PF. Gait training strategies to optimize walking ability in people with stroke: A synthesis of the evidence. Expert review of neurotherapeutics. 2007;7(10):1417-1436. doi:10.1586/14737175.7.10.1417.
  32. King W, Kissel JT. Multidisciplinary Approach to the Management of Myopathies. Continuum : Lifelong Learning in Neurology. 2013;19(6 Muscle Disease):1650-1673. doi:10.1212/01.CON.0000440664.34051.4d.
  33. Muir B. Exercise related transient abdominal pain: a case report and review of the literature. The Journal of the Canadian Chiropractic Association. 2009;53(4):251-260.
  34. Rebuffé-scrive M, Walsh UA, Mcewen B, Rodin J. Effect of chronic stress and exogenous glucocorticoids on regional fat distribution and metabolism. Physiol Behav. 1992;52(3):583-90.
  35. Rosmond R. Role of stress in the pathogenesis of the metabolic syndrome. Psychoneuroendocrinology. 2005;30(1):1-10.
  36. Karatsoreos IN, Bhagat SM, Bowles NP, Weil ZM, Pfaff DW, Mcewen BS. Endocrine and physiological changes in response to chronic corticosterone: a potential model of the metabolic syndrome in mouse. Endocrinology. 2010;151 (5):2117-27.
  37. Pillet J, Chevalier JM, Rasomanana D, et al. The principal artery of the psoas major muscle. Surg Radiol Anat. 1989;11(1):33-6. 20.
  38. Edelstein J. Rehabilitating Psoas Tendonitis: A Case Report. HSS Journal. 2009;5(1):78-82. doi:10.1007/s11420-008-9097-0.
  39. Page P. Current Concepts In Muscle Stretching For Exercise And Rehabilitation. International Journal of Sports Physical Therapy. 2012;7 (1):109-119.
  40. Law RY, Harvey LA, Nicholas MK, Tonkin L, De sousa M, Finniss DG.Stretch exercises increase tolerance to stretch in patients with chronic musculoskeletal pain: a randomized controlled trial. Phys Ther. 2009;89 (10):1016-26.
  41. Lewit K, Simons DG. Myofascial pain: relief by post-isometric relaxation. Arch Phys Med Rehabil. 1984;65(8):452-6.
  42. Tyler TF, Fukunaga T, Gellert J. Rehabilitation Of Soft Tissue Injuries Of The Hip And Pelvis. International Journal of Sports Physical Therapy. 2014;9(6):785-797.
  43. Nelson RT, Bandy WD. Eccentric Training and Static Stretching Improve Hamstring Flexibility of High School Males. J Athl Train. 2004;39(3):254-
  44. Souza AC, Bentes CM, de Salles BF, et al. Influence of Inter-Set Stretching on Strength, Flexibility and Hormonal Adaptations. Journal of Human Kinetics. 2013;36:127-135. doi:10.2478/hukin-2013-0013.
  45. Thorborg K, Bandholm T, Zebis M, Andersen LL, Jensen J, Hölmich P. Large strengthening effect of a hip-flexor training programme: a randomized controlled trial. Knee Surg Sports Traumatol Arthrosc. 2016;24(7):2346-52.
  46. Apostolopoulos N, Metsios GS, Flouris AD, Koutedakis Y, Wyon MA. The relevance of stretch intensity and position—a systematic review. Frontiers in Psychology. 2015;6:1128. doi:10.3389/fpsyg.2015.01128.
  47. Voight ML, Robinson K, Gill L, Griffin K. Postoperative rehabilitation guidelines for hip arthroscopy in an active population. Sports Health. 2010;2(3):222-30.
  48. .
  49. Mills M, Frank B, Goto S, et al. Effect Of Restricted Hip Flexor Muscle Length On Hip Extensor Muscle Activity And Lower Extremity Biomechanics in College-Ages Female Soccer Players. Int J Sports Phys Ther. 2015;10(7):946-54.
  50. Deane RS, Chow JW, Tillman MD, Fournier KA. Effects of hip flexor training on sprint, shuttle run, and vertical jump performance. J Strength Cond Res. 2005;19(3):615-21.
  51. Wakefield CB, Cottrell GT. Changes in hip flexor passive compliance do not account for improvement in vertical jump performance after hip flexor static stretching. J Strength Cond Res. 2015;29(6):1601-8.
  52. Young WB, Rath DA. Enhancing foot velocity in football kicking: the role of strength training. J Strength Cond Res. 2011;25(2):561-6.
  53. Sandell J, Palmgren PJ, Björndahl L. Effect of chiropractic treatment on hip extension ability and running velocity among young male running athletes. J Chiropr Med. 2008;7(2):39-47.
  54. Waryasz GR, Mcdermott AY. Patellofemoral pain syndrome (PFPS): a systematic review of anatomy and potential risk factors. Dyn Med. 2008;7:9.

Copyright 2019 – HeilungDurchBewegung. Alle Rechte vorbehalten.