13 Tipps für Ihren guten Schlaf

Die meisten Wissenschaftler sind der Ansicht, dass wir Schlaf zur
Regeneration des Körpers und zur "Formatierung" des Gehirns
brauchen. Schlafen wir zu wenig oder überhaupt nicht, werden am Tag wahrgenommene Sinnesreize und Gefühle nicht verarbeitet und in den vorgesehenen Speicherregionen abgelegt.


Schlafentzug ist daher nicht nur eine der größten Fehlerquellen, sondern auch einer der schlimmsten Feinde des Gehirns und des Organismus.


Geht es allerdings „nur“ um gelegentliche Schlaflosigkeit, können wir schon mit wenigen Verhaltensweisen etwas dafür tun, damit die nächtlichen Wachphasen nicht chronisch werden.

Ihre eMail Adresse ist bei uns sicher und wird niemals an Dritte weitergegeben!

Sie erhalten von uns nur produktverwandte Informationen. Mit dem Eintrag in unsere eMail-Liste erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Copyright 2020 – HeilungDurchBewegung. Alle Rechte vorbehalten.