Oberkörper, Rumpf, Übung

4 Übungen mit Widerstandsband zur Stärkung der Körpermitte

Ein Widerstandsband ist eines der vielseitigsten Trainingsgeräte, das Sie besitzen können. Diese flexiblen Bänder sind relativ preiswert und in den meisten Sportgeschäften erhältlich. Es gibt sie in verschiedenen Widerstandsstufen, so dass Sie Ihr Training leicht steigern können, wenn Sie stärker werden. 

Widerstandsbänder sind perfekt für zusammengesetzte Übungen, was sie zu einer großartigen Alternative zu Maschinen macht. Das Beste daran ist, dass sie leicht und tragbar sind, so dass Sie überall ein Ganzkörpertraining absolvieren können.

Hier finden Sie vier Möglichkeiten, wie Sie Widerstandsbänder für das ultimative Core-Workout verwenden können.

1. Ein-Bein-Streckung

4 Übungen mit Widerstandsband zur Stärkung der Körpermitte
  • Verankern Sie das Band an einer sicheren Stelle, z. B. am Bein einer Parkbank oder am Ende Ihres Bettes.
  • Legen Sie sich auf den Rücken, winkeln Sie die Knie an und stellen Sie die Füße flach auf den Boden. Halten Sie jeweils die Enden der Bänder in den Händen.
  • Strecken Sie die Arme über der Brust aus, wobei die Ellbogen im 90-Grad-Winkel angewinkelt sind, und halten Sie den Widerstand des Bandes aufrecht.
  • Spannen Sie Ihre Körpermitte an und heben Sie beide Knie an, um Ihre Hüften und Knie in einen 90-Grad-Winkel zu bringen.
  • Senken und strecken Sie langsam ein Bein, bis es parallel zum Boden steht.
  • Beugen und heben Sie das Knie, um in die Ausgangsposition zurückzukehren.
  • Wiederholen Sie die Bewegung auf der anderen Seite.
  • Machen Sie 5 Wiederholungen auf jeder Seite.

2. Beidseitiges Beinstrecken

4 Übungen mit Widerstandsband zur Stärkung der Körpermitte
  • Verankern Sie das Band an einer sicheren Stelle, z. B. am Bein einer Parkbank oder am Ende Ihres Bettes.
  • Legen Sie sich auf den Rücken, winkeln Sie die Knie an und stellen Sie die Füße flach auf den Boden. Halten Sie jeweils die Enden der Bänder in den Händen.
  • Strecken Sie die Arme über der Brust aus, wobei die Ellbogen im 90-Grad-Winkel angewinkelt sind, und halten Sie den Widerstand des Bandes aufrecht.
  • Spannen Sie Ihre Körpermitte an und heben Sie beide Knie an, um Ihre Hüften und Knie in einen 90-Grad-Winkel zu bringen.
  • Senken und strecken Sie langsam beide Beine, bis sie parallel zum Boden sind.
  • Beugen und heben Sie die Knie, um wieder in die Ausgangsposition zurückzukehren.
  • Wiederholen Sie die Bewegung auf der anderen Seite.
  • Machen Sie 5 Wiederholungen.

3. Den ganzen Körper strecken

4 Übungen mit Widerstandsband zur Stärkung der Körpermitte
  • Verankern Sie das Band an einer sicheren Stelle, z. B. am Bein einer Parkbank oder am Ende Ihres Bettes.
  • Legen Sie sich auf den Rücken und strecken Sie die Beine aus.
  • Halten Sie die Enden des Schlauchs in jeder Hand und strecken Sie die Arme über den Kopf, um den Widerstand des Bandes zu verringern.
  • Spannen Sie Ihre Körpermitte an und heben Sie beide Knie im 90-Grad-Winkel an.
  • Ziehen Sie das Band mit den Armen nach unten zu den Knien und heben Sie den Oberkörper leicht an.
  • Senken und strecken Sie langsam beide Beine, bis sie parallel zum Boden sind.
  • Beugen und heben Sie die Knie, um wieder in die Ausgangsposition zurückzukehren.
  • Machen Sie 10 Wiederholungen.

4. Baum fällen

4 Übungen mit Widerstandsband zur Stärkung der Körpermitte
  • Verankern Sie das Band an einer sicheren Stelle, z. B. am Bein einer Parkbank oder am Ende Ihres Bettes.
  • Beginnen Sie in einer aufrecht stehenden Position und gehen Sie dann in die Knie.
  • Halten Sie die Enden des Schlauchs in beiden Händen und strecken Sie die Arme in Brusthöhe vor dem Körper aus.
  • Spannen Sie Ihre Körpermitte an und ziehen Sie das Band mit den Armen in Richtung des Ankerpunktes, um den Widerstand zu verringern. 
  • Ziehen Sie dann mit den Armen den Schlauch in Brusthöhe über den Körper, um den Widerstand des Bandes zu erhöhen. 
  • Machen Sie 5 Wiederholungen auf jeder Seite.

Denken Sie daran, Ihre Körpermitte während dieser Übungen anzuspannen, um den größten Nutzen zu erzielen und das Risiko von Verletzungen zu verringern.

Wenn die Übungen für Sie leichter werden, erhöhen Sie entweder die Zahl der Wiederholungen oder verwenden Sie ein Band mit höherem Widerstand.

Widerstandstraining ist eine der besten Möglichkeiten, um Ihre Kraft zu verbessern, Ihren Muskeltonus zu erhöhen, Ihr Körpergewicht zu kontrollieren und das Risiko zukünftiger Verletzungen zu verringern, daher sind Widerstandsbänder die perfekte Ergänzung für Ihr Heimtraining.

Lernen Sie die besten Übungen für Ihre Körpermitte kennen, die für jeden leicht durchführbar sind. Klicken Sie hier für weitere Informationen.